Zurück zur Programmübersicht

Rien á faire (1999)

mit Valeria Bruni Tedeschi
ab 1.Dez 2000 im Grazer Augartenkino.
imdb, 6 reviews
Der Standard:

"Wenn man die französische Filmemacherin Marion Vernoux über die zwischenmenschlichen Beziehungskrisen in ihren bisherigen drei Langfilmen befragt, weicht sie gerne auf einen alten Witz aus: "Männer würden mit Frauen nur reden, um endlich mit ihnen schlafen zu können. Frauen hingegen würden mit Männern schlafen, um endlich, nachher, mit ihnen reden zu können." ...

NZZ imdb user comment:

"A good idea, finally kind of wasted"

The first part of the film is quite good. As soon as they stay in the supermarket, Marie-Do and Pierre are really moving. It gets worse later.

Not because of the actor's performances, they're all quite good. Just that the second part leads much more place to the kind of "silent conversations" you can have with someone you love, and that only you and her/him can understand. What happens here is that we understand, but we're getting a bit bored by their meaningful looks without a sound. On the whole, it isn't bad, just disappointing to see the second part far behind the first one."

030-kino.de Review

Story:
Marie (Valerie Bruni Tedeschi), eine Fabrikarbeiterin, und Pierre (Patrick Dell'Isola), ein Manager, haben mehrere Sachen gemeinsam: Sie sind beide arbeitslos und ihre Beziehung zu ihren jeweiligen Lebenspartnern ist eigentlich ganz in Ordnung. Doch die viele Freizeit während der Arbeitslosigkeit macht beiden zu schaffen. Immer wieder begegnen sich die beiden bei ihren täglichen Einkäufen im Supermarché. Bald entwickelt sich eine Beziehung zwischen beiden, die nur dadurch am Leben gehalten wird, dass beide arbeitslos sind. Dies wird beiden besonders deutlich, als Pierre einen Job in Aussicht hat.

Fazit:
"Rien à faire" ist einer dieser typischen, französischen Spielfilme, die wie für Valerie Bruni Tedeschi geschaffen sind. Wer diese wunderbar melancholische, französische Darstellerin mag, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen. Wenn auch dieses Werk nicht unbedingt zu ihren Highlights zählen wird, passt es doch wunderbar in diese Jahrezeit.


Übersetze diese Seite nach  
Created by XEmacs HTML 3.2 Validator
Reini Urban • Created: "2000-11-28 rurban" • Last update: "2000-11-28 17:42:02 rurban"